Brikie Holzbriketts
DINplus zertifiziert

Hartholzbriketts, Weichholzbriketts oder Mischholzbriketts - ein Vergleich

In der holzverarbeitenden Industrie wird Holz in Hartholz und Weichholz unterschieden. So beeinflusst unter anderem die Härte den Verwendungszweck der Hölzer.

Auskunft, ob Holzarten zu den Harthölzern oder zu den Weichhölzern zählen, gibt die sogenannte Darrdichte. Diese bezeichnet die durchschnittliche Rohdichte von trockenem Holz.

Hölzer mit einer Darrdichte größer 0,55 g / cm³ werden den Harthölzern zugeordnet. Hölzer mit einer Darrdichte kleiner 0,55 g / cm³ gehören zu den Weichhölzern.

  • Zu den Harthölzern gehören unter anderem Rotbuche, Eiche, Robinie, Birke und Lärche.
  • Zur Klasse der Weichhölzer zählen mitunter Douglasie, Kiefer, Erle, Fichte und Tanne.

Die Brenneigenschaften der unterschiedlichen Holzbriketts

Die Darrdichte der verwendeten Holzarten hat Einfluss auf die Brenneigenschaften der Holzbriketts. Ob Hartholzbriketts oder Weichholzbriketts - alle Arten bringen sowohl Vorteile als auch Nachteile mit sich.

Vor-und Nachteile von Weichholzbriketts

Briketts aus Weichholz lassen sich vergleichsweise leicht entzünden.  Sie eignen sich hervorragend, wenn es um das schnelle Anfeuern des Kamins geht. Im Vergleich zu Hartholzbriketts ist die Brenndauer von Weichholzbriketts kürzer. So brennt ein Weichholzbrikett zwischen 1-2 Stunden.

Vor und-Nachteile von Hartholzbriketts

Im Vergleich lassen sich Briketts aus Hartholz etwas schwerer und langsamer entzünden. Dafür warten diese mit einer längeren Brenndauer (zwischen 2-3 Stunden) auf.

Mischholzbriketts nutzen die positiven Eigenschaften unterschiedlicher Holzarten

Mischholzbriketts bestehen aus verschiedenen Hölzern mit unterschiedlichen Darrdichten. So werden Hart- und Weichhölzer miteinander gemischt, um sich die unterschiedlichen Eigenschaften der Hölzer zu Nutze zu machen. Die Mischholzbriketts erhalten sowohl alle Eigenschaften der Hartholzbriketts als auch der Weichholzbriketts.

So lassen sich Mischholzbriketts besser anzünden als reine Hartholzbriketts und bieten darüber hinaus eine längere Brenndauer als reine Weichholzbriketts.