Brikie Holzbriketts
DINplus zertifiziert

Normen für Holzbriketts

Normen sind ein Standard um materielle oder imaterielle Gegenstäde zu vereinheitlichen. Im Fall von Holzbriketts ist sowohl das Produkt selbst als auch der Prüfprozess in der Norm DIN EN ISO 17225-3 definiert.Das Zertifikat, dass bei einer erfolgreichen Prüfung ausgestellt wird nennt sich DINPlus.

Dabei werden unter anderem folgende Kriterien geprüft:

Prüfkriterium Einheit Vorgaben
Wassergehalt % <= 12%
Aschegehalt (550°C) % <= 1,0%
Rohdichte g/cm³ >= 1,0 g/cm³
Additive % <= 2%
Art und Menge sind anzugeben
Heizwert MJ/kg
kWh/kg
≥ 15,5 MJ/kg
≥ 4,3kWh/kg
Mechanische Festigkeit % ≥ 95 %
Stickstoff, N %, wasserfrei ≤ 0,3%
Schwefel, S %, wasserfrei ≤ 0,04%
Chlor, Cl %, wasserfrei ≤ 0,02%
Arsen, As mg/kg, wasserfrei ≤ 1
Cadmium, Cd mg/kg, wasserfrei ≤ 0,5
Chrom, Cr mg/kg, wasserfrei ≤ 10
Kupfer,Cu mg/kg, wasserfrei ≤ 10
Blei, Pb mg/kg, wasserfrei ≤ 10
Quecksilber, Hg mg/kg, wasserfrei ≤ 0,1
Nickel, Ni mg/kg, wasserfrei ≤ 10
Zink,Zn mg/kg, wasserfrei ≤ 100

Sie sehen, für Sie als Nutzer unserer Brikie Holzbriketts bringt die DINPlus Zertifierung unserer Holzbriketts eine Reihe von Vorteilen. Sie können durch die Zertifizierung sicher gehen, dass unsere Briketts den strengen Anforderungen der DIN EN ISO 17225-3 entsprechen und somit qualitiativ als auch ökologisch einwandfrei sind.